Herzlich Willkommen

Neujahrsgrüsse von Sonsanim Ko.Myong

Großmeister Ko. Myong, Gründer von Shinson Hapkido, schickt Neujahrsgrüße für das Jahr 2021. Und weil wegen der Corona-Pandemie zurzeit viele Menschen zuhause sitzen, wenig raus können und Training nur eingeschränkt möglich ist, möchte Sonsanim zeigen, wie er trotzdemmit seiner täglichen Trainingsroutine in Bewegung bleibt. Vielleicht nimmt sich ja der eine oder andere ein Beispiel und geht trotz Schnee und Kälte zum Corona-kompatiblen Training raus.
Lesen Sie auch von Sonsanim dazu verfassten Brief...

Willkommen im neuen Jahr 2021

Wir hoffen, Sie hatten alle einen angenehmen und guten Start in das neue Jahr.
Nach asiatischer Zeitrechnung beginnt das Jahr der Kuh/ oder des Büffels im Element Metall am 12. Februar und dauert bis zum 31. Januar 2022.
Hier kann das diesjährige Jahresmotto heruntergeladen werden...
L
esen Sie auch das Grusswort von Sonsanim Ko. Myong zum neuen Jahr...

Shinson Hapkido und Covid-19

Shinson Hapkido und Covid-19

Auch die Shinson Hapkido Gemeinschaft ist von der Corona-Pandemie betroffen. Weltweit gibt es Einschränkungen des öffentlichen Lebens, und die Bedingungen ändern sich ständig. Die Shinson Hapkido Dojangs passen ihr Training jeweils an die aktuelle Situation und die vor Ort geltenden Regelungen an. Viele Dojangs bieten Training auf der Basis von Hygiene- oder Schutzkonzepten und / oder Trainingseinheiten und Meditationsangebote per Videokonferenz an, je nach aktueller Lage. Aktuelle Informationen hierzu erhaltet ihr bei den Dojangleitungen, bei einigen Dojangs auch direkt auf der jeweiligen Website.
Größere Veranstaltungen können derzeit auch nur eingeschränkt stattfinden. Einige Veranstaltungen mussten wir in diesem Jahr absagen oder ersatzweise als Video-Training anbieten. Die Auswirkungen auf weitere kommende Veranstaltungen prüfen wir auf Grundlage der jeweils aktuellen Situation Schritt für Schritt. Aktuelle Informationen hierzu findet ihr unter der Rubrik Termine
Findet weiterhin eine Balance zwischen dem notwendigen Rückzug und der doch unbedingt notwendigen Anwendung von Vertrauen, Respekt, Geduld, Bescheidenheit und Liebe und bleibt gesund. 

Herzlichst,
Annette Dirksen, Lennart Fahrholz, Bernhard Tessmann, Rotraud Hänlein
Vorstand der International Shinson Hapkido Association