Herzlich Willkommen

Shinson Hapkido und Covid-19

Liebe Mitglieder und Freund*innen von Shinson Hapkido,
liebe Interessierte,
die Corona-Pandemie beschäftigt uns nun schon mehr als ein Jahr. Viele Dojangs konnten nach einer Durststrecke mit Online-Trainings und anderen Behelfslösungen zwischenzeitlich wieder ihr Training „in echt“ aufnehmen, immer mit Augenmaß und angepasst an die regional und aktuell geltenden Regelungen. Wir freuen uns, dass wir uns wieder gemeinsam bewegen können und uns langsam wieder näher kommen können. Weiterhin verfolgen wir natürlich die aktuellen Entwicklungen und informieren unter der Rubrik Termine darüber, welche Veranstaltungen wo unter welchen Bedingungen stattfinden können. Aktuelle Informationen über Trainingsangebote der einzelnen Dojangs und Informationen über Hygienemaßnahmen und –konzepte erhaltet ihr bei den Dojangleitungen, bei einigen Dojangs auch direkt auf der jeweiligen Website.
Während der Pandemie haben wir aber auch täglich Gelegenheit, das, was wir im Training üben, in der Praxis anzuwenden. Mit klarem Blick aufeinander zugehen –  Wach bleiben. Interesse zeigen, auch auf Abstand. Atmen – Atmen können ist das Geschenk des Lebens, das wurde uns durch Corona schmerzhaft vor Augen geführt. Tief und bewusst zu atmen heißt das Leben „in vollen Zügen“ fühlen und genießen. Technik – Es galt Wege und Mittel zu finden, in Bewegung und in Kontakt zu bleiben, umzugehen mit einer Situation, einem neuen Gegner, reagieren, die „Lücke“ zu finden wie beim Partner- und Freikampftraining.
Es hat uns als Vorstand beeindruckt zu sehen, wie kreativ, verantwortungsvoll und vielseitig unsere Dojangleiter*innen, Lehrer*innen und Schüler*innen mit Einschränkungen und den sich ständig ändernden Regeln umgegangen sind. Und es sind auch neue Türen aufgegangen in diesem Jahr. Wann hatten wir schon Gelegenheit, mit mehr als 100 Leuten gleichzeitig die Casa Verde oder die Diakonia Sisterhood zu „besuchen“? Oder mal eben an einem Online-Training ganz woanders teilzunehmen? Online-Lehrgänge bleiben eine Krücke und ein Kompromiss. Viele von uns haben anderes entdeckt in den letzten Monaten. Mehr Natur, Ruhe, Rückzug. Weniger Lärm, Action, Konsum. Wir sind gespannt, was wir mitnehmen werden aus dieser Zeit.
Seid gegrüßt und viel Freude an der Bewegung.
Herzlichst,

Annette Dirksen, Lennart Fahrholz, Bernhard Tessmann, Rotraud Hänlein
Vorstand der International Shinson Hapkido Association im Juli 2021

Willkommen im neuen Jahr 2021

Wir hoffen, Sie hatten alle einen angenehmen und guten Start in das neue Jahr.
Nach asiatischer Zeitrechnung beginnt das Jahr der Kuh/ oder des Büffels im Element Metall am 12. Februar und dauert bis zum 31. Januar 2022.
Hier kann das diesjährige Jahresmotto heruntergeladen werden...
L
esen Sie auch das Grusswort von Sonsanim Ko. Myong zum neuen Jahr...